LoggaWiggler/pixabay.com Creative Commons CC0

Fossile Brennstoffe – eine etwas andere Geschichte

Teil 1: Die abiotische Theorie und ihre Entstehung

Von Iris Muthmann, Sinsheim – raum&zeit Ausgabe 158/2009

Fossile Energieträger wie Kohle, Erdöl und Erdgas haben sich der Schulmeinung gemäß aus zerfallenden pflanzlichen und tierischen Organismen im Lauf von Jahrmillionen gebildet.
Doch das ist nichts weiter als eine Hypothese, gegen die es zahlreiche Einwände gibt. Stattdessen könnten die Kohlenwasserstoffe zur Erdkruste gehört haben und immer noch in riesigem Ausmaß vorhanden sein.
Die Autorin Iris Muthmann erläutert die abiotische Theorie und zeigt auf, warum sie weiterhin hartnäckig geleugnet wird.

zur Startseite