© iStockphoto.com/lunanaranja

Lebendige Zeit

Kongress über Nikolai Kozyrev in Zürich 

Von Detlef Scholz, Wolfratshausen – raum&zeit Ausgabe 169/2011

Im Mittelpunkt des Zürcher Kongresses stand das Werk des russischen Astrophysikers Nikolai Kozyrev (1908–1983), einem der Hauptvertreter des russischen Kosmismus.
Er war ein tief religiöser Mensch, aber auch ein knallharter Empiriker, der „Zeit" als substantielle Naturerscheinung erforschte. Seine organische Zeitauffassung hat nachhaltigen Einfluss auf die moderne Naturwissenschaft, kann aber auch die Freie Energieforschung befruchten. 

€ 2.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite