© rolffimages – Fotolia.com

Erinnerung, Gedächtnis und Weltgeist

Auf der Suche nach dem kosmischen Urspeicher

Von Thomas Schmelzer, München – raum&zeit Ausgabe 195/2015

Wie und wo wird eigentlich Information gespeichert? Den Computer können wir verstehen, aber wo ist unser Erinnerungsvermögen lokalisiert?
Oder ist es der falsche Weg, einen Ort zu suchen, da alles holographisch verbunden ist? Welche Felder könnten es sein, die neue Gewohnheiten überallhin vermitteln können und was haben sie mit der Akasha-Chronik zu tun?

zur Startseite