© metamorworks/Adobe Stock

5G-Funk geht unter die Haut

Politik und Industrie peitschen neuen Mobilfunk-Standard durch

Von Prof. Dr. Werner Thiede, Erlangen – raum&zeit Ausgabe 216/2018

Der neue Mobilfunk-Standard 5G wird eine völlig neue Strahlenumgebung für Flora und Fauna schaffen. Die Strahlung wird intensiver und kurzwelliger, damit „härter“ – sie ähnelt in ihrer Wellenform und Wirkung einer Strahlenwaffe. Zudem sollen bald Tausende von Satelliten 5G von oben fördern.
Prof. Dr. Werner Thiede warnt vor den Folgen und plädiert für wissenschaftliche Tests auf gesundheitliche Unbedenklichkeit vor der Einführung.

zur Startseite