© sakkmesterke – Fotolia.com

Wissenschaftler warnen vor neuem Mobilfunkstandard 5G

Internationaler Appell fordert Moratorium

Der Ausbau der 5G-Mobilfunktechnologie („fünfte Generation") ist in vollem Gange. Nun haben mehr als 180 Wissenschaftler und Ärzte aus 36 Ländern in einem Appell vor den Gesundheitsrisiken durch den Mobilfunkstandard 5G gewarnt. Sie fordern, dass 5G so lange nicht eingesetzt werden soll, „bis potenzielle Risiken für die menschliche Gesundheit und die Umwelt vollständig durch industrieunabhängige Wissenschaftler erforscht wurden". Denn 5G führt zu einer massiven Zunahme der Zwangsexposition durch kabellose Kommunikation – was zu einer noch höheren Strahlenbelastung führt, als sie heute ohnehin schon besteht.

Den ausführlichen Bericht finden Sie hier

(Quelle: www.diagnose-funk.org)

Weitere Artikel zu diesem brisanten Thema finden Sie in unserem nächsten raum&zeit-Themenheft „Mobilfunk und Elektrosmog", das Ende Oktober 2017 erscheint.
Vorbestellung unter 08171/4184-60 oder vertrieb@ehlersverlag.de

zur Startseite