Das japanische Gehirn

1,75 

Über die Bedeutung der Körpersprache veröffentlichte das Autoren-Team Kauffmann/Gliftenberg bereits in raum&zeit Nr. 28 einen hochinteressanten Beitrag. Diesmal geht es um die durch Sprach- und Kulturraum unterschiedlich geprägten Kommunikationen zwi

Artikelnummer: rz-30-09 Kategorien: ,

Beschreibung

Über die Bedeutung der Körpersprache veröffentlichte das Autoren-Team Kauffmann/Gliftenberg bereits in raum&zeit Nr. 28 einen hochinteressanten Beitrag. Diesmal geht es um die durch Sprach- und Kulturraum unterschiedlich geprägten Kommunikationen zwischen linker und rechter Gehirnhälfte in West und Fernost. Es geht um die faszinierende These, daß beispielsweise Japaner fu r „Schöpferische Logik“ eher prädestiniert sein könnten als Westeuropäer. Funktioniert also das japanische Gehirn anders als unseres und könnte das ein Teil des Geheimnisses des japanischen Welterfolges sein? Lesen Sie selbst.