Physikalische Phänomene und ihre biologischen Wirkungen über geopathogene Störzonen

Neue Erkenntnisse über Wirkungsmechanismen

Von Dr. med. Dieter Aschoff – raum&zeit Ausgabe 22/1986

Voraussetzung für die sichere Aussage von durchgeführten Experimenten zu den biologischen Wirkungen über geopathogene Störzonen war der Bluttest, den ich vor nunmehr 10 Jahren entwickelt habe, ferner die von mir in diesen Jahren gesammelte Blutkartei mit nunmehr 15000 Blutproben. Wesentlich war dafür außerdem die Entdeckung des sogenannten "Löschphänomens". Entscheidende Anregungen hierzu wurden nach dem Studium einer Arbeit des Nobelpreisträgers für Physik Feynman gewonnen. Das sogenannte "Löschphänomen" wurde von mir 1984 entdeckt, als ich den Versuch unternahm, die von mir damals als "Strahler" bezeichneten Phänomene zu klären.

€ 1.25 inkl. 19% MWST
zur Startseite