Ein Mythos mit der "Kernkraft"

raum&zeit Ausgabe 25/1986

Sie haben ihr eigenes ganzheitliches Sehvermögen, die Hopi Indianer. Kaum analytisch, „wissenschaftlich“, haben sie damit schon früh gewußt, daß das unaufhaltsame Menschenverhängnis auf dieser Erde seinen Anfang nimmt, wenn der beutelüsterne Mensch den Bauch dieses ihn tragenden und nährenden Organismus aufreißt, um ihm „Schätze“ zu entreißen. In Verbindung mit den Bodenschätzen wird allgemein ganz unbefangen vom "Ausbeuten" gesprochen, ein Wort, gegen das in diesem Zusammenhang bestimmt auch kein Karl Marx polemisiert hat oder hatte.

€ 0.75 inkl. 19% MWST
zur Startseite