Die Fehler der mechanischen Wärmetheorie

Von Gotthard Barth, Zwingendorf, Österreich – raum&zeit Ausgabe 30/1987

Die mechanische Wärmetheorie der orthodoxen Physik ist falsch. Sie besagt unter anderem, daß eine Anderung des Drucks keine Änderung der Energie verursacht. Das stimmt nicht. Außerdem wird die mechanische Arbeit der Isotherme falsch berechnet. Diese und andere Irrtümer, die von Generationen von Physikern und Mathematikern übersehen wurden und werden, sind besonders verhängnisvoll für unsere Energiewirtschaft. Sie könnte wesentlich effektiver sein. Der Autor weist hier nach, warum.

€ 1.25 inkl. 19% MWST
zur Startseite