Die Widersprüche der "AIDS"-Epidemiologie

Von Prof. Dr. Peter Duesberg, Berkeley, USA – raum&zeit Ausgabe 54/1991

Mit der "Endgültigen Kritik der AIDS-Virus-Theorie" von Kawi Schneider, Berlin, in raum&zeit Nr. 50 hatten wir das Thema "AIDS" erst einmal abgeschlossen. Jetzt hat Professor Dr. Peter Duesberg in "Proceedings of the National Academy of Sciences of the USA" Nr. 88 eine weitere Arbeit veröffentlicht, die unserer Meinung nach die HIV-Virus-These ad absurd um führt. Denn Duesberg weist jetzt nach, welche Widersprüchlichkeiten in den Veröffentlichungen stecken, die von den Befürwortern der AIDS-Virus-These herausgegeben wurden. Da stimmt nicht ein einziger Zusammenhang. Wegen der Aktualität der jüngsten Duesberg-Veröffentlichung und weil inzwischen 125.000 gesunde und kranke Antikörper-Postive weltweit mit AZT "gepflegt" werden, (Verkaufserlös 287 Millionen Dollar), glaubt raum&zeit, daß es Zeit wird, wieder einzugreifen.

€ 2.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite