Die Neue Homöopathie (IX): Wie man Frühgeburten mit Liebe und Frequenzen am Leben erhält

Von Erich Körbler, Wien – raum&zeit Ausgabe 58/1992

Eine bessere Bestätigung für seine Forschungen auf dem Gebiet Informations-Übertragung u. a. durch Klang und Berührung konnte Erich Körbler gar nicht erhalten: Im Mautner Markhofschen Kinderspital der Stadt Wien werden seit Jahren Frühgeburten selbst mit einem Gewicht von 500 Gramm (!) gesund und ohne Folgeschäden aufgezogen und das bei einer Erfolgschance von 96 %! Das Erfolgsgeheimnis: Statt Beatmungsmaschinen und Medikamenten Zuwendung, sanfte Berührung und ein ausgesuchtes Tonfrequenz-Programm zum Beispiel mit Herztönen der Mutter. Erich Körbler war von diesen Therapien auf der Wiener Säuglings-Intensivstation so überwältigt, daß er von jetzt an noch intensiver für die Anwendung seiner Neuen Homöopathie werben wird. Denn eine überzeugendere Bestätigung dafür, daß er auf dem richtigen Weg ist, gibt es wohl kaum. Hier ist sein Bericht.

€ 1.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite