Kolloid-Forschung und Flüssigkeitskristalle (I)

Von Dr. Krystina Kauffmann, Dieblich-Berg – raum&zeit Ausgabe 59/1992

Kolloide, das sind Stoffe, die feinst verteilt in Flüssigkeiten oder Gasen vorkommen und bisher kaum wahrnehmbar waren. In den letzten Jahrzehnten ist man jedoch den Kolloiden und damit dem "Kolloidalen Verhalten von Flüssigkeiten" mehr und mehr auf die Spur gekommen. Einer der bekanntesten zeitgenössischen Forscher auf diesem Gebiet ist Dr. Flanagan, der eine bestimmte Art von Kolloiden als Flüssigkeits-Kristalle bezeichnet. Da die Forschungen auf diesem Gebiet u. a. große Bedeutung für ein besseres Verständnis des Wassers haben, berichtet Dr. Kauffmann zunächst über den wissenschaftlichen Hintergrund und im zweiten Teil in der nächsten Ausgabe über praktische Nutzanwendungen. Den LeserInnen von raum&zeit ist Dr. Kauffmann als Sauerstoffexpertin bekannt.

€ 1.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite