Viktor Schaubergers Biotechnik (II)

Von Dr. Walter Kothe, Dingolfing – raum&zeit Ausgabe 110/2001

Im 1. Teil (raum&zeit 105) wurden die biotechnischen Arbeiten Viktor Schaubergers untersucht. Besonders die physikalischen Vorgänge, die sich in seinen Flugkörpern abgespielt haben mögen, wurden erörtert. Teil II hat die Vertiefung und den weiteren Transfer der biotechnischen Ideen Schaubergers zum Ziel. Dazu sollen Verfahrenstechniken aufgezeigt werden, die mittels besonderer Werkstoffe (Gradientenwerkstoffe) möglich werden könnten. Spannend und interessant ist dabei, dass die von Schauberger beschriebenen lebendigen Pulsationen der Natur möglicherweise mit der stehenden Gravitationswelle des Universums identisch sein könnten, die Dr. Hartmut Müller in den letzten Ausgaben von raum&zeit ausführlich beschrieben hat. Es ist das Verdienst des Autors Dr. Walter Kothe, aus den doch oft etwas kryptischen Texten Schaubergers diesen Sachverhalt herausgelesen zu haben.

€ 4.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite