Auffällige Kinder: Das Wunderkind-Syndrom

Von Dr. phil. Rosina Sonnenschmidt (HP), Oberhaslach, Frankreich – raum&zeit Ausgabe 124/2003

Kindern mit leeren Augen, denen jede Lebensfreude fehlt und die keine Freunde finden, wird immer öfter der Indigo-Stempel aufgedrückt. Mit diesem Zertifikat werden die Kleinen zu hochbegabten Geschöpfen hochstilisiert. Dabei ignorieren die Eltern, dass sie ihre eigenen Probleme oft auf ihre Kinder abwälzen und ihnen damit die Kindheit nehmen. Dr. phil. Rosina Sonnenschmidt erklärt das Phänomen der armen Wunderkinder auch an Beispielen aus ihrer Praxis.

zur Startseite