Deutschlands Investitionen in eine strahlende Zukunft

Glosse 139

Von Christine Kammerer, Nürnberg – raum&zeit Ausgabe 139/2006

Winter in Deutschland. Der Melatonin-Pegel ist auf einen neuen historischen Tiefststand gesunken, die Volksseele leidet. Und nun hat sich die deutsche Stimmungslage sogar leibhaftig inkarniert – diese Kanzlerin fühlt wie wir! Mit lyrisch hängenden Mundwinkeln repräsentiert sie unsere psychische Verfassung in der Welt. Ihre Neuronen feuern harmonisch im Gleichklang mit dem deutschen Nervensystem. Wo auch immer sie auf Sendung geht, springt der Funke geradezu elektromagnetisch über und plötzlich fühlen alle mit uns. Weil sie noch nicht wissen, dass Angie in Wirklichkeit eine geniale Erfindung ostdeutscher Geheimdienste ist.

€ 0.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite