By Adam Evans [CC BY 2.0], via Wikimedia Commons

Reisen durch das Raum-Zeit-Tor

Kozyrev-Spiegel in der Therapie

Von Marcus Schmieke, Berlin – raum&zeit Ausgabe 154/2008

Der Astrophysiker Nikolai Kozyrev (1908-1983) gehört zu jenen russischen Forschern, die wahrhaft revolutionäre Kosmologien entworfen haben, jedoch gerade dadurch innerhalb der wissenschaftlichen Community in Ungnade fielen. In Kozyrevs ganzheitlichem Konzept ist die Zeit etwas substanziell Strömendes, das alle separaten Prozesse in der geistigen (Noosphäre) und materiellen Welt zum evolutionären Gesamtprozess vereint. Marcus Schmieke beschreibt anhand einiger Kozyrev-Experimente Aspekte des russischen Kosmismus und wie sich die Radionik daraus bedienen kann.

zur Startseite