© Giuliano Montisci. Titel: „Caboru“

Homöopathie und Psychotherapie

Teil 1: Warum sie sich so gut ergänzen

Von Dr. med. Dieter Elendt, Llanito Perera, Spanien – raum&zeit Ausgabe 157/2009

Der eine Therapeut verabreicht Mittel, die gezielt Blockaden der Lebenskraft auflösen. Der andere führt den Patienten in Gesprächen dahin, sich mit seiner Geschichte auseinanderzusetzen und dadurch einen neuen Weg für sich zu finden. Die Kunst der Homöopathie und die der Psychotherapie haben sich unabhängig voneinander entwickelt. Heute entdecken jedoch immer mehr Behandler und Patienten, dass sich die beiden Methoden sehr gut miteinander kombinieren lassen. Der Homöopath und Psychotherapeut Dieter Elendt zeigt in einer zweiteiligen Analyse, welches große Potenzial darin liegt.

zur Startseite