© raum&zeit

Erdstrahlen nicht mehr abzustreiten

Forscher weisen Wasseradern und Verwerfungen wissenschaftlich nach

Von Dieter Garten, Steina, und Norbert Harthun, Leipzig – raum&zeit Ausgabe 166/2010

Erdstrahlen lassen sich bekanntlich muten, angeblich aber nicht objektiv nachweisen. Daher lehnt die Schulwissenschaft sie ab. Doch bereits in den 1930er Jahren führte der Physiker Dr. Paul Dobler ein Experiment zum Nachweis von Erdstrahlen durch. Norbert Harthun und Dieter Garten haben dieses in Vergessenheit geratene Experiment erfolgreich wiederholt.

zur Startseite