© Lars/Adobe Stock

Jod – warum wir es so dringend brauchen

Von Lothar Ursinus (HP), Hamburg – raum&zeit Ausgabe 213/2018

Neueste Forschungen zeigen: Wir brauchen mehr Jod als bisher allgemein bekannt war. Obwohl die meisten Haushalte jodiertes Speisesalz verwenden, sind sehr viele Menschen, insbesondere Veganer, unterversorgt. Unser Autor regt deshalb zu einem Umdenken an: Die verbreiteten Ängste vor Überdosierung sind seiner Ansicht nach oft übertrieben. Und was viele nicht wissen: Jod ist nicht nur für die Schilddrüse wichtig, sondern beugt auch Krebs vor.

€ 2.25 inkl. 19% MWST
zur Startseite