Aus der Praxis der Neuen Homöopathie: Gebärmutter-Polyp ohne Operation verschwunden

Von Bärbel Westermann und Lydia Wolf, Neuburg/Donau – raum&zeit Ausgabe 104/2000

Die Berichte über erstaunliche Heilerfolge bei sachgerechter Anwendung der Neuen Homöopathie nach Erich Körbler werden immer häufiger. Deshalb hat sich die Redaktion entschlossen, besonders interessante Fälle zu veröffentlichen, vorausgesetzt, sie sind medizinisch einwandfrei dokumentiert. In dem nachstehenden Fall löste sich ein Gebärmutter-Polyp nach einer Behandlung des Psychomeridians ohne Operation. So etwas galt bislang als medizinisch unmöglich. Die Lebens-Energie-Therapeutinnen Bärbel Westermann und Lydia Wolf berichten.

€ 1.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite