Mentales Heilen – Medizin der Zukunft (Teil I)

Wirkungsstätte Ätherebene

Von Dr. phil. Rosina Sonnenschmidt, Oberhaslach, Frankreich – raum&zeit Ausgabe 112/2001

Immer mehr Therapeuten erkennen, dass die Kunst des Heilens sich offenbar nicht allein auf das Verständnis physischer Kausal-Zusammenhänge beschränkt, sondern dass es sozusagen dahinter noch Kräfte gibt, die letztlich den Gesundungsprozess einleiten. Sie erkennen ferner, dass sie, um diese Kräfte kennen und nutzen zu lernen, an sich arbeiten müssen. Sie müssen wieder lernen, ihre Sinne zu gebrauchen, ihre Sensitivität zu schulen und vor allem, ihren eigenen, subjektiven Wahrnehmungen zu vertrauen. Deshalb fand es die Autorin an der Zeit, die Hintergründe zu beleuchten, die jetzt in Europa Mentales Heilen – denn davon ist hier die Rede – allmählich zur Medizin der Zukunft werden lassen. Gleichzeitig ist es ihr ein Anliegen, die Begriffe des Mentalen Heilens zu klären und die kulturhistorischen Wurzeln aufzuzeigen, aus denen Mentales Heilen erwächst. Eine hochinteressante Betrachtung über den beginnenden Bewusstseinswandel in der heutigen Medizin. Dr. Rosina Sonnenschmidt ist Kursleiterin am Ausbildungszentrum für Lebens-Energie und Biophysikalische Medizin in Wolfratshausen.

€ 3.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite