© lucar/Adobe Stock

Selbstorganisation contra Symmetrie (Teil 2)

Das Spiel des Lebens

Von Mathias Hüfner, Jena – raum&zeit Ausgabe 224/2020

In raum&zeit Nr. 223 zeigte uns Mathias Hüfner, dass die Symmetriefokussierung der Physik lebensfremd ist. Ilya Prigogine erkannte, dass Leben ein offenes System mit Selbstorganisation jenseits des thermodynamischen Gleichgewichts voraussetzt. Conways „Spiel des Lebens“ veranschaulicht die Prinzipien in den Grundzügen. Mit Erreichen der Symmetrie endet das Leben.

€ 2.25 inkl. 5% MWST
zur Startseite