© Gleixner

Naturkläranlagen – raus aus der Kloake

Autarkes Recyceln von Abwasser

Von Bernhard Gleixner, Wasserburg am Inn – raum&zeit Ausgabe 194/2015

„Entscheidend ist, was hinten herauskommt“ hat einmal ein deutscher Bundeskanzler gesagt. Was bei unseren Kläranlagen hinten herauskommt, ist entscheidend für die schlechter werdende Qualität unseres Trinkwassers und unserer Böden.
Dass es auch anders geht, beweisen moderne Naturkläranlagen. Bernhard Gleixner (Ing. naturae), seit Jahrzehnten in diesem Feld unterwegs, erklärt ihre Funktionsweise und die Vorteile.

zur Startseite