© Pyramide: Maksym Gorpenyuk – Fotolia.com; Galaxie: NASA; Bildbearbeitung r&z

Die Weisheit des Kosmos

raum&zeit thema Ausgabe 7 (Nr. 11), Frühjahr 2012

Der Kosmos ist ein Mysterium. Auch wenn die heutige Wissenschaft den rein materiellen Aspekt betont und alles auf mechanische und thermodynamische Prozesse zurückführen möchte, so kann sich jeder davon überzeugen, dass hinter dem äußeren Erscheinungsbild geistige Gesetze obwalten müssen. So kann es wohl kaum Zufall sein, dass die Bewegungen der Planeten, wenn man sie aufeinander bezieht, symmetrische Mandalas von komplexer Ästhetik ergeben. Und wenn Sterne in ein Supernova-Ereignis eintreten, so ist das keine zerstörerische Explosion, sondern eine Art Phasenübergang hin zu einer neuen Existenzform.
Der Kosmos kennt kein Ende und keinen Tod, nur Umwandlung und Metamorphose.
Vermutlich ist er auch nicht durch eine gewaltige Explosion (vulgo Urknall) – einer der grundlegenden Metaphern unserer Kriegs- und Verbrennungskultur – entstanden. Dies und mehr wussten die Erbauer der Pyramiden in Ägypten und Mittelamerika. In ihren Bauwerken haben sie ihre Erkenntnisse über die verborgenen Zusammenhänge der fraktalen Raum- und Zeitstrukturen verschlüsselt.
Dieselben Codes finden sich im Mikro- wie im Makrokosmos wieder, in den Formen des beobachtbaren Universums wie in den Strukturen des Vakuums: Das holistische Prinzip des Hermes Trismegistos „Wie oben, so unten“ ist allgegenwärtig. Und die Schulphysik mag den Äther noch so sehr verleugnen – und sich dabei in Widersprüche verwickeln –, seine Schwingungen rufen dieses Universum mit all seinen Ebenen ins Dasein und begründen die Einheit allen Seins.

Themen: 

- Codes der Pyramidenkulturen
- Fraktaler Aufbau der Raumzeit
- Heilige Geometrie
- Schwingungskräfte im Universum
- Planetenmandalas
- Kabbalah und Veden
- Irrtum Urknall
- Bauplan des Universums
- Ätherkräfte in der Natur
- Neue kosmische Modelle
- Außerirdisches Leben

Der fraktale Aufbau der Schöpfung

Wie oben so unten, wie innen so außen

Ist es nicht merkwürdig, dass bestimmte geometrische Formen in allen... Weiter lesen

Magische Visionen großer Künstler

Große Kunstwerke lassen den Betrachter nicht mehr los. Zu stark ist der Sog zu einem... Weiter lesen

Die Wiederentdeckung des verlorenen Kosmos

Essay über eine ganzheitliche Betrachtung von Raum, Schwerkraft und Licht

Wohin blicken wir, wenn wir in den Himmel sehen? Ist das Firmament mehr als ein Abgrund... Weiter lesen

Außerirdisches Leben

Warum in der Ferne suchen?

Ob es intelligentes Leben im All gibt, ist eine Schlüsselfrage für die... Weiter lesen

Planeten zeichnen kosmische  Mandalas

Harmonische Strukturen im Sonnensystem – auch Pluto gehört dazu

Die Astronomie der letzten Jahrhunderte hat das Bild der Menschen vom Kosmos radikal... Weiter lesen

Der Zoll ist nicht von dieser Welt

Die wundersamen Symmetrien eines göttlichen Maßes  

Die Länge des Zolls soll im Mittelalter durch Aneinandereihen von zwölf... Weiter lesen

Die Codes von Noah und der Cheops-Pyramide

Neue Einsichten zum Gebrauch der Zahlen bei den alten Ägyptern und in der Bibel

Generationen von Forschern haben in der Bibel und in den Pyramiden von Gizeh codierte... Weiter lesen

"Altindische Veden waren unserer Wissenschaft voraus!"

Häufig entdecken moderne Wissenschaftler bei ihren Forschungen, dass Gelehrte aus dem... Weiter lesen

Universum, Raum und Zeit in der Kabbala

Über die untrennbare Verbindung von Mensch und Kosmos

Manch spirituelle Weisheitstraditionen betonen, wie wichtig der Einfluss der Kabbala... Weiter lesen

Die lebendige Kosmovision der Maya

HUNAB-KU, der Tzolkin und die Zeit-Matrix

Fast alle Naturvölker lebten nach einem Weltbild, dass unser Universum ein... Weiter lesen

Urknall adé

Rotverschiebung und Hintergrundstrahlung können viel einfacher erklärt werden

Der so genannte Urknall und das damit einher gehende expandierende Universum werden uns... Weiter lesen

Wirbelwelten

Leben im Äther

Der Äther wurde bekanntlich von den Physikern Ende des 19. Jahrhunderts... Weiter lesen

Gravitation funktioniert anders

Einstein als Wegbereiter eines Äthermodells der Schwerkraft

Albert Einstein gilt allgemein als derjenige, der dem Äther durch seine spezielle... Weiter lesen

Druck im Erdinneren wird unendlich

Denkfehler der Physiker?

Die Berechnung des physikalischen Drucks nehmen Physiker vom Anbeginn ihrer Wissenschaft... Weiter lesen

Eine Schallwelle strukturiert den Kosmos

Der logarithmische Raum liegt unserer Welt zugrunde

Die konzeptuelle Verwandtschaft der Theologie und der modernen Kosmologie offenbart sich... Weiter lesen

Die Wirbel der Raumzeit  

Hat Nassim Haramein die fundamentale Struktur des Vakuums gefunden?

Der amerikanische Physik-Autodidakt Nassim Haramein hat möglicherweise das... Weiter lesen

Voll oder hohl? – das ist hier die Frage

Warum Himmelskörper einen leeren Innenraum haben könnten

Die Theorie einer hohlen Erde beziehungsweise hohler Himmelskörper überhaupt... Weiter lesen

zur Startseite