© Simon Kraus – Fotolia.com

Hanf – Heilung durch einen uralten Verbündeten

Ein Plädoyer für eine verpönte Pflanze

Von Peter Mehmet Cati, Egling – raum&zeit Ausgabe 190/2014

Der menschliche Organismus ist seit Jahrtausenden aufs Innigste mit der Hanfpflanze verbunden. Das Nervensystem des Menschen besitzt nämlich ein eigenes Cannabinoid-System. Cannabinoide aber sind die wirkmächtigen Heilbestandteile des Hanfs. Insofern kann die manipulative Entfremdung des Menschen vom Hanf auch als Metapher seiner Entfremdung von sich selber verstanden werden. Peter Mehmet Çatı legt dar, wie wichtig Hanf für die seelische und körperliche Gesundheit des modernen Menschen ist.

zur Startseite