Zeitgenössische Malerei: Die Landschaften von Manfred Zschokke

Von Thomas Vollmeyer – raum&zeit Ausgabe 3/1982

Es ist schon auffällig, daß bei den großen schrittmachenden Kunstausstellungen, wie Documenta/Kassel, Zeitgeist/Berlin, eine ganze Generation von Künstlern nicht mehr ausgestellt wird. So fehlen vor allem die Maler des Realismus, des kritischen Realismus, der neuen Sachlichkeit, Prächtigkeit, der neuen Sinnlichkeit, Natur und Leidenschaft. Diese verschiedenen bekannten Kunstrichtungen und Stile, vertreten durch hervorragende Maler und Zeichner, werden anscheinend systematisch vom Kunstmarkt verdrängt.
Wie das gemacht wird, kann man am Beispiel der kürzlich in Berlin eröffneten Großbilderschau "Zeitgeist" erkennen.

€ 0.75 inkl. 19% MWST
zur Startseite