Der Crash ist vorprogrammiert

Von Johann Philipp Freiherr von Bethmann – raum&zeit Ausgabe 29/1987

Es ist selten geworden, daß ein Mensch für seine Überzeugung kämpft und bereit ist, dafür vieles aufzugeben. Ein solcher Mensch ist der Freiherr von Bethmann. Er ist davon überzeugt, daß die Industrieländer aufgrund ihrer falschen Geldpolitik einem „Crash“ entgegensteuern (unter Crash wird der Zusammenbruch der Banken verstanden), der noch größer sein wird als der Ende der 20er Anfang der 30er Jahre. Aus Uberzeugung zog er sich vor Jahren aus einer der renommiertesten Privat-Banken, seine eigene, die Bethmann-Bank, zurück, weil er sich nicht länger an dem monitären Wahnsinn der Banker teilhaben und sich nicht mitschuldig machen wollte.
raum & zeit ist ziemlich stolz, einen Beitrag des inzwischen international gefragten Beraters Bethmann veröffentlichen zu können. Hier ist er.

€ 0.75 inkl. 5% MWST
zur Startseite