Die Sonne als Entwicklungshelfer

Licht für 1000 Bauernhütten in Äthiopien

Von Anne-Kristine Busse, Freiburg – raum&zeit Ausgabe 146/2007

Wenn es in dem äthiopischen Dorf Rema dunkel wurde, machten die Bewohner ihre Kerosinlampen an, die ungesund sind und nur ein schwaches Licht spenden. Diese Zeiten sind nun vorbei, denn die Stiftung Solarenergie stellt den Bewohnern seit Herbst 2006 ein Solarsystem zur Verfügung, das ihnen hilft, das zu nutzen, was sie im Überfluss haben: die Sonne. Anne Busse berichtet von einer vorbildlichen Initiative, dem derzeit größten Solarprojekt Äthiopiens.

zur Startseite