© ladybug – Fotolia.com

Transition Town

Teil 1: Städte im Wandel

Von Jens Brehl, Fulda – raum&zeit Ausgabe 180/2012

Es bewegt sich etwas in unseren Gesellschaften. Spürbar mehr Menschen wirken aktiv daran mit, Lebensräume naturnaher zu gestalten. Nach dem Vorbild der ersten Transition Town in England, die vor sechs Jahren gegründet wurde, treiben mittlerweile verschiedenste Initiativen in weltweit 450 Gemeinden und Städten bunte Blüten. Gemeinsam planen die Mitglieder Bürgersolaranlagen, autofreie Zonen oder die Einführung von Regiogeld, gründen ökologische Gemeinschaftsgärten und arbeiten bei ihrem Gemüsebauern mit. Eine Graswurzelbewegung zum Mitmachen.

€ 2.25 inkl. 19% MWST
zur Startseite