© Michael Görler

Sterbefasten

Durch Verzicht auf Nahrung freiwillig aus dem Leben scheiden

Von Christiane zur Nieden, Niederkrüchten – raum&zeit Ausgabe 210/2017

Wenn ein Mensch durch Krankheit oder hohes Alter körperlich stark eingeschränkt ist, entsteht oftmals der Wunsch nach Erlösung von diesem Leid. Doch welche Möglichkeiten gibt es, sanft und selbstbestimmt das eigene Leben zu beenden? Die Sterbe- und Trauerbegleiterin Christiane zur Nieden stellt anhand unmittelbarer und persönlicher Erfahrungen die Möglichkeit des Sterbefastens vor – ein Weg, den einst auch ihre Mutter wählte.

zur Startseite