Die Koch'sche Molekulartherapie

Von Dr. med P. G. Seeger, Falkensee – raum&zeit Ausgabe 38/1989

Jede bakterielle oder Virus-Infektion verursacht eine Bindung der pathogenen Gifte, der Antigene, durch Wasserstoffbrücken an die polaren Gruppen der zellulären Eiweiße bzw. der Atmungskette und schädigt so die Funktion lebenswichtiger Enzymgruppen.
Das Riesentempo der Technisierung und Chemisierung unseres Lebensraumes bewirkt, daß alle menschlichen Organismen vom Poet bis zum Greis in zunehmendem Maße Gifte inorporieren, deren Summation beträchtliche Störungen sowohl in den Organzellen als in den Abwehrzellen verursachen und das Terrain für Krebs und andere Krankheiten schaffen.

€ 0.75 inkl. 19% MWST
zur Startseite