Der Mensch im Strahlenfeld des Kosmos

Ein Netz unsichtbarer Kräfte

Von Hellmuth Hoffmann – raum&zeit Ausgabe 20/1986

An vielen Forschungslaboratorien in Ost und West befaßt sich die Wissenschaft seit einer Reihe von Jahren immer intensiver mit den vielseitigen Einflüssen aus Kosmos und Umwelt auf die biologischen Organismen unserer Erde und insbesondere auf den Menschen. In zunehmendem Maße beginnt sich die Erkenntnis durchzusetzen, daß ein besseres Wissen darüber von eminenter Bedeutung für jeden einzelnen ist, denn diese Kräfte prägen den Menschen in seiner Eigenart, sie fördern oder hemmen seine Entwicklung, und sie sind mitentscheidend dafür, ob er krank oder gesund ist

€ 2.25 inkl. 19% MWST
zur Startseite