© kasto – Fotolia.com

Gifte im Flugzeug

Aerotoxisches Syndrom – endlich belegt

Von Maximilian Witte, München – raum&zeit Ausgabe 199/2016

In fast allen Maschinen gelangen über die Zapfluft aus den Triebwerken regelmäßig Organophosphate in die Kabinenluft.
Sie wirken schon in kleinen Dosen als Nervengift und gefährden Flugpersonal und Passagiere.
Weil eine technische Umrüstung aber sehr teuer wäre, wird der Zusammenhang so lange wie möglich geleugnet.

zur Startseite