© starblue; Rainer Fuhrmann/Adobe Stock

Die geistigen Erkenntnisse großer Mystiker

Was können wir von ihnen lernen?

Von Margarete Friebe, Adligenswil/Luzern, Schweiz – raum&zeit Ausgabe 226/2020

In unserer technisierten Welt ist das „Beweisbare“ der Gott unserer Zeit. Durch die einseitige Fokussierung auf alles Äußere leidet unser Bewusstsein, was zu geistiger Armut beiträgt. Dieser Entwicklung zum Trotz stellen sich immer mehr Menschen Fragen zum Sinn des Lebens und sehnen sich nach seelischer Weiterentwicklung. Auf der Suche nach geistiger Orientierung ist das Wissen bedeutender Mystiker besonders hilfreich.
Margarete Friebe stellt im Folgenden die Lehre einiger Eingeweihter vor.

€ 1.75 inkl. 5% MWST
zur Startseite