Luftionisation – ihre Bedeutung und Anwendung in der Praxis

Zum Ausbau der Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie

Von Klaus Marquardt – raum&zeit Ausgabe 24/1986

Durch moderne Forschungsmethoden gelang es Physikern, Meteorologen, Medizinern, Ingenieuren und Wissenschaftlern aus der bioklimatischen Forschung nachzuweisen, daß die eigentliche Wirkkomponente unseres lebensnot wendigen Sauerstoffs negative Sauerstoff-Ionen in der Luft sind. Sie werden heute vielfach als der tatsächliche Atmungskatalysator angesehen. Ionen (Ion. griech. "Wanderndes“) sind Atome, Atomgruppen oder Moleküle,  die nach außen elektrisch geladen erscheinen, weil die Elektronenhülle der Atome um ein oder mehrere Elektronen vermehrt (negative Ionen) oder vermindert (positive Ionen) sind.

€ 0.75 inkl. 19% MWST
zur Startseite