Universelle Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie

Von Prof. Dr. h. c. mult. Manfred von Ardenne, Dresden – raum&zeit Ausgabe 33/1988

120 Referenten aus 18 Ländern trafen sich zum 6. Weltkongreß für Dynamische Psychiatrie in der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität. Darunter waren der Schweizer Nobelpreisträger für Medizin, Prof. Dr Eccles und der Direktor des Leningrader Bechterew-Institutes, Prof. Dr. med. Kabanov. Wie kaum zuvor dokumentierte dieser internationale Kongreß, daß sich der ganzheitliche Therapieansatz von Dr. Günter Ammon weltweit bereits durchgesetzt hat (Siehe auch raum&zeit 27/1987 Paradigmen-Wechsel einer Behandlungswissenschaft). Sicherlich trug auch das aktuelle Thema dieses 6. Weltkongresses „Schizophrenie und Psychosomatik“ mit zum Erfolg bei. Bewußt hatten die Veranstalter das Eröffnungsreferat einem in der Bundesrepublik noch umstrittenen Therapie-Verfahren überlassen. Ähnlich wie die Dynamische Psychiatrie ist die Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie weltweit im Vormarsch. raum&zeit gibt das Referat auszugsweise wieder.

€ 3.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite