Kat-Autos schädigen das Immunsystem

Von Dr. med Hans A. Nieper, Hannover – raum&zeit Ausgabe 78/1995

Die Katalysator-Problematik wird immer erdrückender, auch wenn von offizieller Seite noch niemand dazu Stellung nimmt. Inzwischen ist es – angeregt durch Basis-Arbeiten Dr. Niepers – auf internationaler Ebene zu einem Erfahrungsaustausch gekommen. Die alarmierenden Ergebnisse dieser Laborwerte beweisen einen eindeutigen Zusammenhang zwischen den Kat-Abgasen und ihren Folgeprodukten und der Schwächung des Immunsystems. Inzwischen sind die Automobilhersteller von diesen Zusammenhängen informiert worden. Wenn sie jetzt nicht reagieren, könnte die Manager dieser Firmen das Schicksal der Holzschutzmittel-Hersteller ereilen, denn auch deutsche Gerichte sind inzwischen nicht mehr zimperlich, wenn es um Verbraucherschutz geht. Man hätte früher auf Dr. Nieper hören sollen. Wer sich noch erinnert: Mit welchem Spott und welcher Häme wurde er vor allem vom ADAC übergossen, als er vor Jahren in raum&zeit vor dem krebserregenden Benzol im bleifreien Benzin warnte. Heute feiert der gleiche ADAC die Benzol-Absaugstutzen an den Tankstellen als Triumph der Krebsvorsorge und des Umweltschutzes! Und das hat Dr. Nieper jetzt zum Thema Kat zu sagen.

zur Startseite