© blue bell media

Stoppt die HIV-Tests

Im Fokus: Schwangere

Von Anne Sono, Berlin – raum&zeit Ausgabe 177/2012

Ein Drittel der Frauen, die HIV-positiv getestet werden, erhalten diese Diagnose in der Schwangerschaft. Dies ist nicht selten der Anfang eines schlimmen Leidensweges für Mutter und Kind. Die Behörden mischen sich in die intimsten Angelegenheiten ein. Die aufoktroyierten Medikamente richten oft verheerende Schäden an. Das Schlimmste daran: Zahlreiche Hinweise sprechen dafür, dass gerade Schwangere schnell diese Diagnose erhalten, obwohl sie kerngesund sind. 

€ 2.25 inkl. 19% MWST
zur Startseite