The Sunday Times: Der Wahrheit verpflichtet trotz massiven Drucks des AIDS-Establishments

Interview mit Neville Hodgkinson, London, von Kawi Schneider, Berlin – raum&zeit Ausgabe 73/1995

Anders als in Deutschland wird in England das Thema „AIDS“ in den Medien kontrovers diskutiert. Dort bilden sich die Wissenschaftsjournalisten nach gründlicher Recherche ihre eigene Meinung, während die deutschen Wissenschaftsjournalisten das Denken ausschließlich den Professoren überlassen. Das Wort Recherche ist für sie ein Fremdwort. Einer der engagiertesten Gegner der HIV-macht-AIDS-These ist der Wissenschaftsjournalist der Wochenzeitschrift The Sunday Times, Neville Hodgkinson. Ihm fiel auf, daß die AIDS-Statistiken immer magerer wurden, und kam prompt ins Grübeln. Kawi Schneider sprach mit dem Journalisten, der zunächst wie alle anderen glaubte, „AIDS“ sei eine tödliche Seuche. Doch je mehr er recherchierte (fünf Wochen allein in Afrika), desto offensichtlicher wurde für ihn der Betrug, an dem sich fast alle Medien schuldig machen, an ihrer Spitze die Zeitschrift „nature“.

€ 1.75 inkl. 19% MWST
zur Startseite