Australische Studie: HIV-Antikörpertests sind untauglich (II)

Von Eleni Papadopoulos-Eleopulos, Valendar F. Turner, John M. Papadimitriou, Perth, Australien – raum&zeit Ausgabe 68/1994

Mit der Veröffentlichung dieser Studie (im deutschsprachigen Europa nur in raum&zeit) dürfte die Legende vom bösen HI-Retrovirus, das eine Krankheit namens AIDS erzeugt, endgültig widerlegt sein. Wer nach der Lektüre dieser gründlichsten Untersuchung, die es wohl je auf dem Gebiet der Retroviren-Forschung im allgemeinen und der Fehlinterpretationen im Zusammenhang mit HIV und AIDS im besonderen gegeben hat, noch behauptet, HIV erzeuge AIDS, ist entweder nicht in der Lage, die Ausführungen der Autoren zu verstehen oder er verdient schon soviel an der volksverdummenden HIV-macht-AIDS-Legende, daß er nicht mehr aufhören kann. Hier wird zum ersten Mal in der Öffentlichkeit beschrieben, daß weder die Meßmethoden noch die zu messenden Substanzen je den Schluß zuließen, daß HIV AIDS erzeugt! (Für das bessere Verständnis ist es notwendig, Teil I der Studie in raum&zeit Nr. 67 zu lesen.)

€ 3.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite