Praktischer Umgang mit der Freien Energie

Von Heinz Hitzeroth, Wiesbaden – raum&zeit Ausgabe 68/1994

Freie Energie ist wesentlich einfacher zu erfassen als bisher angenommen wurde. Dieser Beitrag von Heinz Hitzeroth ist ein weiterer Beleg dafür. Auch wenn wesentliche Erkenntnisse hierzu schon von Erich Körbler erfaßt und publiziert wurden, so ist es doch interessant zu sehen, wie aus den unterschiedlichsten Ansätzen – hier die Erforschung des Energiestrahls – immer das gleiche Ergebnis erzielt wird: Schon ein Strich ist ein Energiestrahl mit einem positiven und einem negativen Ende. Welche praktischen Folgen das haben kann, darüber berichtet Erich Körbler seit Jahren unter dem Stichwort "Neue Homöopathie". Trotzdem ist es auch für die Leser/innen von raum&zeit interessant zu erfahren, daß Heinz Hitzeroth, der mit Dr. Soeder zusammenarbeitet, über den Energiestrahl zur Freien Energie und zu deren praktischen Anwendung kommt, die für jeden/jede nachvollziehbar ist.

€ 1.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite