Hochfrequenz-Medizin: Die Anthroposkopie

Von Prof. Dr. Günter Kirchhoff – raum&zeit Ausgabe 68/1994

In diesem Beitrag zur Anthroposkopie geht es um ein Verfahren, das man als schulphysikalisch bezeichnen kann. Seit mehr als 80 Jahren werden Materialmessungen und Untersuchungen sehr erfolgreich mit Hilfe eingesandter hochfrequenter Wellen durchgeführt. Dabei hat man den Vorteil der Messung von außen, was für die Medizin eine nicht-invasive Anwendung bedeutet.

€ 0.75 inkl. 19% MWST
zur Startseite