© maxi – Fotolia.com

Unnötige Amputationen bei Diabetes

Wie Füße gerettet werden könnten

Von Thomas Hein, Bingen-Büdesheim – raum&zeit Ausgabe 178/2012

Diabetes kommt meist schleichend und auch der typische diabetische Fuß bleibt oft lange unbemerkt – fatal für den Patienten, dem damit die Gefahr droht, ihn in der Folge zu verlieren. Eine Amputation ist ein schrecklicher Verlust und in vielen Fällen wäre sie vermeidbar, wenn es in unserem Gesundheitssystem mehr um die kompetente Versorgung des Patienten ginge.

zur Startseite