© iStock.com/Robyn Mackenzie und Sergii Pakholka

Zuckerentzug gegen Krebs

Eine wirkungsvolle Methode

Von Ursula Erbacher und Dr. Manfred Petsch, Schöneck – raum&zeit Ausgabe 164/2010

Vor über 80 Jahren entdeckte Otto Warburg, dass Krebs entsteht, wenn Körperzellen auf einen besonderen Energiestoffwechsel umschalten. Hierin lag für ihn der Schlüssel zur Krebstherapie. Obwohl diese Zusammenhänge in der Zwischenzeit weiter erforscht wurden und sich die Belege für diese Theorie türmen, ignoriert die herkömmliche Schulmedizin dieses Wissen. Einen neuen schlagenden Beweis lieferte kürzlich der Biologe Dr. Johannes Coy. Seine Entdeckung des TKTL1-Gens verdeutlicht den großen Einfluss von Ernährung und Bewegung auf die Heilung von Krebs.

zur Startseite