Krise der Medizin am Beispiel der Krebstherapie

Von Dr. med. G. Pollmächer – raum&zeit Ausgabe 25/1986

Die Krise in der Medizin macht sich heute besonders darin bemerkbar, daß es uns Ärzten im Umgang mit chronischen Krankheiten immer mehr bewußt wird, mit welchen Nebenwirkungen eine Lebensverlängerung oder Linderung bestimmter Leiden durch Chemotherapeutika, Bestrahlungen oder andere risikoreiche Methoden erkauft wird, und daß die Kosten für diese teure Medizin bald nicht mehr zu bezahlen sind.

€ 0.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite