Der Darm, seine Bakterien und die Krebskrankheit

Von Dr. med. Friedrich-Wilhelm Hantel – raum&zeit Ausgabe 25/1986

Bakterien wohnen im Darm – das ist heute Allgemeinwissen. Die allermeisten Bakterien des Darmes sind keine „Erreger“, sondern notwendige Mitarbeiter für Stoffwechsel und Abwehrvorgänge – das ist schon weniger bekannt, jedenfalls wenig bewußt. Die Krebskrankheit läßt sich über den Darm und seine Bakterieninnenwelt steuern und beeinflussen durch gezielte Maßnahmen – diese Feststellung gilt noch als gewollt oder gewagt – aber sie ist beweisbar und einleuchtend. Das soll mit den folgenden Zeilen gezeigt werden.

€ 0.75 inkl. 19% MWST
zur Startseite