Sind Lebensmittel-Allergien ein Zeichen unserer Zeit?

Zu einem lästigen Problem vieler Menschen

Von Werner Kleiner – raum&zeit Ausgabe 23/1986

Allergene lauern überall, mindestens jeder fünfte Mensch ist gegen irgendeinen Stoff allergisch. In Betracht als Allergene kommen z. B. Blütenpollen und andere Pflanzenbestandteile, Staub, Katzenhaare, Medikamente, Kosmetika, Arbeitsstoffe, Konservierungsmittel, aber auch bestimmte Nahrungsmittel, wie Hülsenfrüchte, Milch, Eier, Zitrusfrüchte, Erdbeeren, Krabben, natürliche Begleitstoffe des Weizens (Gluten = Klebereiweiß) und vieles andere mehr.

€ 1.00 inkl. 19% MWST
zur Startseite