Die Bedeutung der These von Warburg zur Zellatmung

Frühe Forschungen erlangen heute Bestätigung

Von Siegfried Wolz – raum&zeit Ausgabe 23/1986

Der seit 1982 bewiesenen These des zweifachen Nobelpreisträgers Prof. Dr. Warburg wird in unserer Zeit leider viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Sie lautet: Eine gesunde funktionsfähige Zellatmung lässt schwierige Stoffwechselerkrankungen nicht aufkommen.

zur Startseite