Zum Nachweis geopathogener Störzonen – ein 3D-Graphic-Computer

Hilfreiche Weiterentwicklung eines Messgerätes

Von Oskar Jensen – raum&zeit Ausgabe 23/1986

Mersmann berichtete in raum&zeit ab Heft 7, IV/1983, in drei Folgen über den klinischen Nachweis ortsabhängiger Erkrankungen und die objektive Ortung geopathogener Störzonen durch ein physikalisches Messgerät.

€ 1.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite