Die Gefahren der Eiweißspeicherung

Von Prof. Dr. med. Lothar Wendt – raum&zeit Ausgabe 40/1989

Irren ist zwar menschlich, doch in der Medizin hat irren weitreichende, oft tödliche Folgen. Deshalb sollten hier Irrtümer, einmal erkannt, möglichst rasch korrigiert werden. Der Herausgeber dieser Zeitschrift vermutet seit Jahren, daß insbesondere die Herzerkrankungen noch andere Ursachen haben müßten als die berühmten Verkalkungen, hervorgerufen u. a. durch zu fette Ernährung. Er hatte schon immer Eiweiße im Verdacht. Doch jeder orthodoxe Mediziner erklärte ihm, daß Eiweiß im Körper “vollständig verbraucht“ werde. Endlich stieß er auf das Buch von Prof. Dr. med Lothar Wendt “Gesund werden durch Abbau von Eiweißüberschüssen“. In diesem Buch, das zur Pflichtlektüre jedes verantwortungsbewußten Arztes und Heilpraktikers gehören sollte, wird nachgewiesen, daß der menschliche Organismus sehr wohl über Eiweißspeicher verfügt und daß Eiweißüberschüsse im Körper zu vielen Krankheiten, insbesondere aber zu Herzkrankheiten führen können. Es ist das Verdienst des Schnitzer-Verlages in 7742 St. Georgen im Schwarzwald, das erwähnte Buch herausgebracht zu haben, dessen Inhalte im krassen Gegensatz zur Lehrmeinung der orthodoxen Medizin stehen. Hier ein Auszug aus dem Buch, das sehr allgemein verständlich geschrieben und in jeder Buchhandlung zu bestellen ist.

€ 2.50 inkl. 19% MWST
zur Startseite